Blog

„Hier bin ich am richtigen Fleck“

Lara Kopie

Kennst du das, wenn du morgens schon mit einem guten Gefühl aufwachst, bevor die Arbeit überhaupt begonnen hat? Wenn du am passenden Arbeitsplatz sitzt?

Angelockt hatte mich Tietge Publishing während meiner Studienzeit in Heidelberg. Ich arbeitete als freie Mitarbeiterin bei einer Tageszeitung und war gerade unterwegs zu einem Interview-Termin, als ich am Bahnhof das neue #heimat-Magazin entdeckte – natürlich von Tietge. Das Cover mit seinen bunten Farben sprang mir entgegen. „Interessante Texte und einzigartige Fotos… Irgendwie passt der Verlag nicht so recht in die gängigen Schubladen“, dachte ich beim Lesen. Nur einige Wochen später bewarb ich mich für ein dreimonatiges Praktikum bei Tietge, um mehr über die Arbeit als Redakteurin zu erfahren. Mein Interesse war geweckt.

Drei Monate? Das macht dann 2584 Stunden Praktikum. Ich verbrachte die meiste Zeit im Redaktionsbereich bei Barbara Garms und wurde in die verschiedenen Arbeitsprozesse eingeweiht. Nach und nach lernte ich alle Redakteure bei ihrer Arbeit kennen. Recherchieren, Texte schreiben, Interviews führen und Layouts gestalten – das gehörte zu meinen Aufgaben. Besonders spannend waren diverse Foto-Shootings für Kundenmagazine. Ganz schön abwechslungsreich!

Nach zwei Monaten war für mich klar: Ich möchte Volontärin und Teil des Tietge-Teams werden.

Zurück