Onlinepunk

Konzeption und Produktion der Programmzeitschrift zu Black Forest Space

Gleich losblättern!

Eine Programm­zeitschrift mit Mehrwert

Hinter der Onlinepunk GmbH stecken acht junge Leute unter dem Dach des Reiff-Verlags in Offenburg, die an Lösungen für das Online-Marketing von heute und von morgen arbeiten. Für den gedanklichen Austausch zwischen Marketern aus ganz Deutschland dient ihre Konferenz Black Forest Space – „die coolste Konferenz in Ba-Wü“. Unsere Aufgabe: Die Konzeption, Entwicklung und Produktion der Programmzeitschrift für das zweitägige Event. Diese sollte auf 36 Seiten nicht nur einen guten Programmüberblick geben, sondern inhaltlichen Mehrwert schaffen sowie Ad-Experten, Start-up-Chefs oder auch CEOs und Marketingleiter der ganz großen Player gleichermaßen ansprechen. Und nicht zu vergessen: ein tendenziell printfernes Publikum abholen und mitnehmen.

Eine Programm­zeitschrift mit Mehrwert

Lösung: Content is King, mehr Content mehr King

Unser Ansatz: ein frisches, online-philes Design mit frechen Akzenten. Im Editorial auf der ersten Innenseite lacht schon Offenburgs Oberbürgermeister Steffens nebst Aliens aus dem Raumanzug hervor. Die wichtigsten Daten zur Veranstaltung sind übersichtlich und nutzerfreundlich angeordnet. Dazwischen: Interviews mit dem Team, den Sponsoren und nicht zuletzt den Speakern. Sie wurden prägnant mit ihrer Hauptaussage vorgestellt, bei den Top-Speakern gab es zusätzlich kleine Interviews. Daran anknüpfen konnte vor Ort die Diskussion und Moderation (die übrigens unser Chef Ulf Tietge übernahm). So trug die Zeitschrift als Printmedium zur gewünschten Interaktion auf der Online-Marketing-Konferenz bei.

Lösung: Content is King, mehr Content mehr King